AKTUELLES

_____________________________________________________________________________________________

Bekanntmachung

Vorbeugende Maßnahme zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie Sie sicherlich wissen, ist das Auftreten des Eichenprozessionsspinners in den letzten Jahren bundesweit rasant angestiegen. Auch wir in Grünberg mussten diese Erfahrung machen und immer wieder Maßnahmen zur Bekämpfung dieses unliebsamen Gastes ergreifen.

Da derzeit die meisten städtischen Einrichtungen aus aktuellem Anlass schließen mussten, wollen wir diese Zeit nutzen, um in den nächsten Wochen an einigen sensiblen Stellen im Stadtgebiet Grünberg bereits präventiv tätig zu werden.
Wir werden darum an vielen Kindertagesstätten Maßnahmen durchführen lassen.

Die erforderlichen Arbeiten sind sehr stark witterungsabhängig und können nur bei trockenem und relativ windstillem Wetter durchgeführt werden. Aus diesem Grund können wir leider keinen exakten Zeitpunkt der Arbeiten festlegen. Es ist geplant die Ausführung der Maßnahmen am 14.04.2020 zu beginnen und wir sind bestrebt bis Anfang Mai fertig zu sein.

Während der Durchführung der Arbeiten auf dem Gelände der Kindertagesstätte sollten alle Anwohner Ihre Fenster und Türen geschlossen halten.

Wir bitten für Ihr Verständnis!

Information:
Der Eichenprozessionsspinner hat auch natürliche Feinde. Einige wenige Vogelarten, wie zum Beispiel der Kuckuck, fressen die Raupe des Eichenprozessionsspinners auch dann noch, wenn die Raupen Ihre Brennhaare bereits entwickelt haben.
Zu den natürlichen Feinden gehören außerdem verschiedene Käfer und Wespenarten.

Eine Variante, die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners zu verhindern, könnte daher der Bau bzw. die Aufstellung eines sogenannten „Insektenhotels“ in Ihrem Garten sein.
Damit helfen Sie uns und der Natur.

Der Magistrat der Stadt Grünberg

Frank Ide
(Bürgermeister)

____________________________________________________________________________________________

Grünberg_GI-71_Vollsperrung der Berliner Straße vom 06.04.2020 bis 09.04.2020



Aufgrund von Straßenreparaturarbeiten wird die Berliner Straße in Grünberg von 06.04.2020 bis voraussichtlich 09.04.2020 voll gesperrt. Betroffen ist die Linie GI-71 (Kleener Grimmicher).
Die Haltestelle Grünberg „Berliner Straße“ kann nicht angedient werden. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestellen „Breslauer Straße“ oder „Stettiner Straße“ ausweichen.

VGO Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH
GI-71_Vollsperrung_Berliner_Straße_vom_06.04.2020_bis_09.04.2020

_____________________________________________________________________________________________

Landesstraße L 3166 von Grünberg nach Weickartshain

HessenMobil nimmt Sicherungsarbeiten entlang der Landesstraße vor

Wie die hessische Straßenverwaltung und der Landesbetrieb HessenForst vor wenigen Tagen mitgeteilt haben, wird in den kommenden Osterferien im Zeitraum vom 06.04.2020 bis 18.04.2020 die Landesstraße L 3166 von Grünberg nach Weickartshain wegen vorzunehmen-der Sicherungsarbeiten voll gesperrt.

Die beauftragten Unternehmen werden die Sicherungsmaßnahmen, in deren Verlauf auch zahlreiche Bäume entlang der beiden Fahrbahnen gefällt oder zurückgeschnitten werden müs-sen, so zügig wie möglich durchführen. Dies ist gefahrlos nur durch eine Vollsperrung der Landesstraße möglich.

Während der Sicherungsarbeiten erfolgt die Umleitung des Fahrzeugverkehrs mittels der Bundesstraße 49 über den Ort Mücke-Flensungen; mit Beeinträchtigungen für alle Verkehrs-teilnehmer wird zu rechnen sein.

Die Landesstraßenverwaltung sowie HessenForst und die Stadt Grünberg bitten alle Ver-kehrsteilnehmer hierfür um Verständnis.

Der Magistrat
der Stadt Grünberg


Frank Ide
Bürgermeister

_____________________________________________________________________________________________

Ausbau des Radweges R7 zwischen Göbelnrod und Grünberg

Die Bauarbeiten für den Ausbau des Radfernweges zwischen Göbelnrod und Grünberg haben begonnen. Der geplante Ausbau verläuft parallel zur Bahnstrecke Gießen-Fulda (derzeit Schotterweg) und erstreckt sich über eine Länge von 2.450 Metern (siehe nachfolgenden Übersichtsplan).

Die Bauarbeiten werden bis Ende Sommer 2020 andauern. Der Bau des Radweges ist in zwei Teilabschnitten geplant. Zunächst wird der Teilabschnitt in Grünberg zwischen der Londorfer und Göbelnröder Straße erstellt. Während der Bauarbeiten des ersten Abschnitts, erfolgt die Umleitung der Radfahrer über die Werner-von-Siemens-Straße.
Anschließend erfolgt der Bau des weiteren Abschnitts zwischen Grünberg und Göbelnrod.
Während der Bauzeit ist mit größeren Beeinträchtigungen zu rechnen.

Magistrat der Stadt Grünberg

Frank Ide

____________________________________________________________________________________________

Wasserleitungserneuerung der Barfüßergasse in der Kernstadt

Die Erneuerung der maroden Wasserleitung in der Barfüßergasse beginnt je nach Witterung voraussichtlich in der 8. Kalenderwoche. Hierbei wird die Hauptwasserleitung in der Barfüßergasse im Abschnitt zwischen Marktgasse und Renthof ausgetauscht (siehe Lageplan Baubereich). Die betroffenen Anlieger werden mittels einer Notversorgung versorgt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Juni 2020 andauern.

Die Barfüßergasse wird für die komplette Dauer der Bauzeit vollgesperrt werden. Der Parkplatz am Renthof und am Diebsturm ist während den Bauarbeiten ausschließlich über die Rabegasse zu erreichen.

In einem ersten Abschnitt wird die Rosengasse zwischen Schloßgasse und Marktgasse zur Sackgasse. Der Verkehr wird über die Rosengasse Richtung Alsfelder Straße geführt. Es wird für den ersten Abschnitt der Bauarbeiten mit einer Bauzeit von ca. 4 Wochen gerechnet.
Während der Bauzeit ist mit größeren Beeinträchtigungen im Bereich um die Barfüßergasse zu rechnen.

Stadtwerke der Stadt Grünberg
Bürgermeister
Frank Ide

____________________________________________________________________________________________

Aufhebungssatzung

zur Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer im Gebiet der Stadt Grünberg

Aufgrund der §§ 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz vom 30.10.2019 (GVBl. I S. 310) sowie des Gesetzes über Kommunale Abgaben in der Fassung vom 24.03.2013 (GVBl. I S. 134), zuletzt geändert durch Gesetz vom 28.05.2018 (GVBl. I S. 247) hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Grünberg in ihrer Sitzung am 12.12.2019 die nachstehende Aufhebungssatzung zur Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer im Gebiet der Stadt Grünberg beschlossen:

Artikel I
Die Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer im Gebiet der Stadt Grünberg vom 06.09.2010 wird mit Ablauf des Kalenderjahres 2019 aufgehoben.

Artikel II
Die Aufhebungssatzung tritt mit dem Tage nach der Bekanntmachung in Kraft.

Grünberg, den 13.12.2019

DER MAGISTRAT DER STADT GRÜNBERG
Frank Ide
Bürgermeister

Öffentliches WLAN im Bereich des Marktplatzes

E-Mails checken, eine Busverbindung suchen oder sich den Weg in ein nettes Café zeigen lassen – unterwegs schnell und einfach per Smartphone oder Tablet Infos aus dem Internet zu beschaffen, gehört heute zum Alltag. Um den daraus resultierenden, ständig wachsenden Informationsbedarf zu decken, haben wir uns entschieden, ein öffentlich zugängliches WLAN in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Gießen aufzubauen. Seit dem 15. August 2017 können all jene, die sich im Bereich des Marktplatzes oder am Renthof aufhalten, „SWG WiFi“ gratis nutzen.

Die Anmeldung im Netzwerk wird in den nachstehenden Dokumenten ausführlich beschrieben.

Stadtwerke Gießen
WLAN Stadtwerke Gießen

__________________________________________________________________________________________

Anschrift und Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

Postanschrift:
Der Magistrat der Stadt Grünberg
Rabegasse 1
35305 Grünberg

Rathaus, Rabegasse 1
Fachbereich I Verwaltungssteuerung
Fachbereich IV Bauverwaltung
Stadthaus, Marktplatz 8
Fachbereich II Finanzservice
Fachbereich III Ordnungsangelegenheiten und Bürgerservice

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr

Infotelefon zu Schul- und Kitaschließungen

Der Landkreis Gießen hat unter Telefon 0641 2010-6860 eine zentrale Info-Hotline für alle Fragen rund um Schul- und Kitaschließungen eingerichtet. Das Telefon ist besetzt am Sonntag (15. März) von 12 bis 21 Uhr, Montag (16. März) von 6 bis 14 Uhr und Dienstag (17. März) von 6 bis 14 Uhr.

 
--> zur YouTube-Seite
Diese Website benutzt Cookies. Mit der Benutzung stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.