Corona Virus

Betreuung in den Kindertagesstätten der Stadt Grünberg


Auch wir mussten in der zweiten Märzhälfte in zwei Kindertagesstätten einzelne Gruppen schließen, eine Einrichtung sogar komplett. Am 15. April mussten wir aufgrund der positiven Testung eines Kindes eine komplette Gruppe in einer Einrichtung schließen. Dies ist auf der einen Seite bedauerlich, auf der anderen Seite konnten wir aber durch eine Trennung der Gruppen schlimmeres verhindern. Die Vorgaben des Gesundheitsamtes sind bei Auftreten der britischen Covid-Variante durch die höhere Ansteckungsgefahr strenger als bei der herkömmlichen Variante.

Zwischenzeitlich wird vom Hessischen Landesgesetzgeber sogar dringend empfohlen, Kindertagesbetreuung nur in Fällen dringender Betreuungsnotwendigkeit in Anspruch zu nehmen.

Auch wenn in manchen Städten schon darüber diskutiert wird, ob man denn nicht auch die Kindertagesstätten komplett schließen sollte, haben wir uns dafür entschieden, weiterhin eine zeitlich eingeschränkte Regelbetreuung mit festen Gruppen anzubieten. So werden wir auch weiterhin bis maximal 14 Uhr die Kitas öffnen, da wir nur so eine risikobehaftete Vermischung verhindern können.

Ihre Beiträge müssen Sie auch nur für die Tage und die Zeitanteile entrichten, an denen Ihr Kind die Kita besucht. Dies gilt auch für eine eventuelle Mittagsversorgung.

Aufgrund des weiterhin hohen Infektionsgeschehen appellieren wir erneut an Sie, Ihr Kind nach Möglichkeit zuhause zu betreuen.

Vermeiden Sie, soweit wie möglich, umfangreiche Kontakte zu anderen Familien. Halten Sie Abstand zueinander, auch im Freien, auch auf unseren Spielplätzen. Wir alle können durch ein rücksichtsvolles, distanziertes Miteinander dazu beitragen, Infektionen und Todesfälle zu verhindern.

Da wir aktuell nicht abschätzen können, welche gesetzlichen Regelungen in den nächsten Tagen ergehen, gilt diese Regelung bis auf weiteres ohne ein genaues Datum.

Natürlich hoffen wir wie Sie auf eine schnelle Besserung, so dass wir wieder zu einer normalen Betreuung zurückkehren können.

 

Ihr Bürgermeister Frank Ide und die Teams der Kindertagesstätten der Stadt Grünberg