Grünberg - staatlich anerkannter Luftkurort

Luftkurort: Was bedeutet das eigentlich?

Luftkurort oder staatlich anerkannter Luftkurort ist das in Deutschland am stärksten verbreitete Prädikat für Kurorte. Die Bezeichnung geht zurück auf die Luftkur, eine Form der Klimatherapie.

Das Prädikat wird an Ortschaften vergeben, die ein nachgewiesenes besonders gesundheitsförderndes Klima besitzen und über eine ausgesprochen gute Luftqualität verfügen. Dafür muss regelmäßig ein Gutachten durchgeführt werden, welches mit Messungen über 12 Monate hinweg die Luftqualität bewerten kann. Im Jahr 2012 belegte ein erneutes Gutachten die ausgezeichnet Luftqualität in Grünberg, sodass wir weiterhin das Prädikat „Luftkurort“ tragen dürfen. Das Ergebnis des von Prof. Dr. med. Axel Gehrke erstellten Gutachtens können Sie hier auszugsweise nachlesen.

Die Kriterien für das Gutachten sind in den Begriffsbestimmungen des Deutschen Heilbäder Verbandes geregelt. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage www.die-neue-kur.de.

Mit der Auszeichnung einer besonders guten Luftqualität bietet Grünberg vor allem Erholung und beste Voraussetzungen für gesundheitsfördernde Angebote. Dazu gehören z.B. Ausdauersportarten in der Natur, wie Nordic-Walking oder Wandern. Die Bewegung an der frischen Luft bringen Körper, Geist und Seele in Schwung und fördern die Gesundheit. Entspannen & Erholen Sie sich in unserem Naherholungsgebiet Brunnental oder genießen Sie die ausgeschilderten Wege im Nordic Natur & Aktiv Park. Für jeden ist die richtige Strecke dabei!